Unser Gärtner steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite

Ein Gärtner wird mindestens an einem Tag in der Woche im „Sommergarten“ anzutreffen sein und wird Ihnen gerne fachkundige Auskunft geben. Regelmäßige Rundmails mit Infos (was kann wann gesät und gepflanzt werden, wie sind welche Pflanzenschädlinge zu behandeln, etc..) werden an die Teilnehmer verschickt.

Gartenhandgeräte, Rechen, Gießkannen, usw…stehen in ausreichender Menge auf dem Gartenareal zur Verfügung. Auch das Wasser zum Gießen wird von uns bereitgestellt.

Neben dem bereits von uns angepflanzten Gemüse und Blumensorten ist auch noch reichlich Platz für Ihre Wunschpflanzen. Ab Mai werden jede Woche verschiedenste BIO-Jungpflanzen und -Sämereien zur Verfügung gestellt. (Siehe auch „Spielregeln“)

Natürlich können Sie, nach der Ernte einer Gemüsesorte, die freigewordene Fläche für die Neuanpflanzung einer anderen Gemüseart nutzen. Nach der Aberntung im Herbst (ca. Mitte November) werden die Parzellen geräumt und zurückgegeben, damit wir uns um die Herrichtung der Sommergärten für das nächste Jahr kümmern können.

Weiter zu: 

GartenregelnHäufige Fragen und Antworten

Kontakt

Hofgut Rengoldshausen 
Gärtnerische Betreuung: Geert Neyrinck

Tel. 0172 – 8847034

Mail: sommergarten@rengo.de