Das Hofgut Rengoldshausen wird seit 1932 biologisch-dynamisch bewirtschaftet und ist einer der ältesten Demeter-Höfe der Welt. Die Wurzeln des Biologisch-dynamischen Landbaus reichen bis in das Jahr 1924 zurück. Aus den Impulsen Rudolf Steiners ist eine starke, weltweite Bewegung für eine ganzheitliche Sicht der Landwirtschaft entstanden. Die richtungsweisenden Ideen begeistern uns für unsere tägliche Arbeit. Auf dem Hofgut Rengoldshausen entstehen seit über 80 Jahren wertvolle Lebensmittel, die wir unseren Kunden als Demeter-Produkte anbieten.

Von ihrer Natur her ist die Landwirtschaft in der Lage alles, was sie für die Erzeugung der Ernten braucht, aus sich selbst hervorzubringen. 

Um das zu erfüllen benötigt sie alle ihre Organe in einem gesunden Verhältnis: Erdboden, Tiere, Futter-, Getreide- und Gemüsepflanzen, Sträucher, Bäume, Pilze und uns Menschen.

Alle Lebewesen leben von der Erde. Düngen heißt für uns deshalb die Erde zu beleben, dass sie ein Sog für die Lebenskräfte des Universums wird. Nach unserer Auffassung ist die Landwirtschaft eine in sich geschlossene Individualität. Sie hat einzigartige Möglichkeiten von einem Punkt aus gestaltend auch auf das soziale Leben einzuwirken.

Menschen, Zahlen, Verortung

Das Hofgut Rengoldshausen befindet sich am Bodensee vor den Toren der Kreisstadt Überlingen. 45 Menschen haben rund 200 ha Land in ihrer Obhut, wovon 40% Wiesen und 60% Ackerflächen sind. 7000m² sind durch Gewächshäuser überdacht. Die Landwirte betreuen 50 Milchkühe mit einem Zuchtbullen und ihren ca. 110 Nachkommen.

 

Unsere Bereiche