WarenkorbWarenkorb

Warenkorbvorschau

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Demeter
DE-ÖKO-022
aus der Region
Produktfoto zu Weidelaib Lehenhof ca. 200 g

Weidelaib Lehenhof ca. 200 g

ca. 200 g
Stück
Lieferoptionen:
#3177
ca. 6,20 € / Stück
31,00 € / kg
7% MwSt
Handelsklasse II
Richtpreis, Dieser Artikel wird genau eingewogen.

Info

Lehenhof  Deutschland (DE)

Ursprungsländer der Hauptzutaten
Deutschland

Zutaten
Thermisierte KUHMILCH** (demeter) (99 %), Quellsalz (1,%), Milchsäurebakterien, Kälbermagenlab*
enthält folgende allergene Zutaten: Milch

  • = Zutaten aus ökol. Landbau, ** = Zutaten aus biol.dynamischem Anbau

Allgemeines
Demeter Weidelaib Schnittkäse  aus thermisierter KUHMILCH
Fett i.Tr. mindestens 50 %  Geschmack mild

Besonderheiten
Aus Heumilch

Herstellung
Handwerklich hergestellt in Hofkäserei

Sonstige Hinweise
In der handwerklichen Käseherstellung unterliegen die Produkte je nach Verfahrensweise und abhängig von der Jahreszeit natürlichen Schwankungen in Bezug auf die Inhaltsstoffe.

Lagerhinweis
Im Kühlschrank aufbewahren

Verarbeitungshinweis
Handwerklich gekäst

Allergiehinweise
enthalten: KUHMILCHEIWEIß , Laktose, Milch, Milcheiweiß

Inverkehrbringer: Camphill Dorfgemeinschaft Lehenhof e.V. Lehenhof 2 88693 Deggenhausertal  

Nährwerte/Inhaltstoffen bezogen auf 100 g

Brennwert: kcal 406 / kj 1699

Eiweiß: 24,98 g

Kohlehydrate: 0,01 g

davon Zucker :  0,01 g

Fett: 34,00 g

davon gesättigte Fettsäuren: 20,74 g

Salz: 1,13 g

Geschmack : mild

Hersteller Lehenhof
VerbandDemeter
KontrollstelleDE-ÖKO-022
Herkunftaus der Region
InhaltStück
QualitätDE-ÖKO-022
Weitere Eigenschaftenhefefreivegetarischglutenfrei

Herkunft

Lehenhof

DE-88693 Deggenhausertel aus der Region
mrk: 5057
Camphill Werkstätten Lehenhof gGmbH
Lehenhof Naturkost
D 88693 Deggenhausertal

Camphill

... ist der Name eines Ortes in Schottland, an dem im Jahre 1940 der Wiener Arzt Dr. Karl König eine erste heilpädagogische Einrichtung gründete.
Camphill, das ist heute der Name einer Bewegung, die sich über viele Länder der Erde ausgebreitet hat. Camphill ist zugleich die Verwirklichung
einer Idee: Die heilpädagogische und sozialtherapeutische Arbeit mit behinderten Menschen ist nur sinnvoll, wenn in ihr das soziale Zusammenwirken
der Menschen überhaupt erneuert wird. Grundlage dieser Erneuerung und aller Camphill-Arbeit sind die Anthroposophie Rudolf Steiners und die
wegweisenden Impulse Karl Königs. Wo immer in Camphill-Gemeinschaften Leben, Arbeit und Kultur gestaltet wird, zusammen mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen mit Behinderungen, da wirkt ein Gemeinsames: Diese Gemeinschaften haben sich zur Aufgabe gestellt, durch die Entwicklung ihres Zusammenlebens solche sozialen Lebensformen zu gestalten, die in gleicher Weise dem gemeinsamen Wohl aller als auch der Persönlichkeit des einzelnen Rechnung tragen können. In diesen Camphill-Gemeinschaften leben Menschen mit den verschiedensten Schicksalen, Fähigkeiten und Behinderungen. Jeder soll mit seinem unverwechselbaren Wesen und seiner Befähigung an dem gemeinsamen Leben teilnehmen können. Die Begriffe normal und nicht normal finden dabei keine Anwendung.

Die Dorfgemeinschaft Lehenhof

... ist einer der Orte, an denen ein Leben in dieser Weise geübt wird. Der Lehenhof wurde 1964 noch durch Dr. Karl König selbst gegründet. Bei der
festlichen Einweihung am 25.9.1965 stellte Karl König ein Ziel vor die damals anwesenden Menschen hin: "Es soll hier eine Stätte geschaffen werden,
in der ein Zeichen der Menschlichkeit gesetzt wird - dies in einer Zeit, in der Unmenschlichkeit vielerorts auf der Welt erlebbar ist - eine Lebensgemeinschaft, in der Behinderte zusammen mit den Menschen wohnen, die ihnen helfen wollen, ihr Leben sinnvoll zu gestalten." Ein verlassenes Hofgut bildete die Keimzelle eines Gemeinwesens, in dem heute über 300 Menschen leben und arbeiten: Junge und Alte, Starke und Schwache, Familien mit Kindern und Alleinstehende. Ein Dorf ist entstanden mit Wohnhäusern und Werkstätten, zwei Landwirtschaften, einer Gärtnerei, einer Käserei, einer Krankenstation und einem Gemeinschaftsgebäude mit Festsaal und Therapieräumen.

Das Arbeiten ...

Im Laufe der Jahre wurde ein breites Spektrum an Arbeitsfeldern aufgebaut, die eine individuell angemessene, sinnvolle und nützliche Arbeit ermöglichen. In unseren Werkstätten entstehen: Demeter-Brot, Demeter-Gemüse, Demeter-Käse, Web- und Knüpfarbeiten, Schulhefte und Holzprodukte. Weitere Arbeitsplätze finden sich in unseren Haushalten, in Landwirtschaft, Gärtnerei, Landschaftspflege, Hausmeisterei und Verpackunswerkstatt sowie bei der Etikettierung von Produkten der Firma Sonett.

Kontrollnummer D-BW-007-31780-BD
www.lehenhof.de
(Daten von Ecoinform)
aus der Region