Warenkorb

Dein Warenkorb

Deine Bestellung zum
Bis zum änderbar!
Scheinbar gab es ein Problem beim Laden der Liefertermine. Bitte Lieferdatum auswählen
Es befinden sich Artikel mit Alkohol im Warenkorb. Die Lieferung darf nicht an Minderjährige erfolgen. Unser Fahrer wird dies bei der Auslieferung überprüfen.
Achtung: Du hast noch offene Änderungen in deinem Warenkorb. Vergiss nicht, deine Änderungen abzusenden! 🥕
Demeter
DE-ÖKO-022
regional
Produktfoto zu Goldritterbrot

Goldritterbrot

1 kg
1 kg
#1028
4,30 € / 1 kg
4,30 € / kg
7% MwSt
Handelsklasse II

Info

Kastenbrot 1000g
100% Goldritter-Weizen

Für alle unsere Brote gilt:
... wir verwenden nur demeter Getreide (Weizen, Roggen, Dinkel Oberkulmer Rotkorn, Hafer, Gerste)
... unser Getreide wird frisch vermahlen
... wir verwenden nur Quellsalz aus Rio Maior - Portugal
... wir verwenden Sekowa-Backferment und Bioreal-Hefe
... alle weiteren Zutaten soweit lieferbar in demeter-Qualität; ansonsten aus kontrolliert biologischem Anbau

Ursprungsland/ -region Hauptzutaten: Deutschland
Bio-Erzeugnis: ja
Anteil an Bio-Zutaten: 100% bio
Staatliche Siegel: EU Bio-Logo
Länderzusatz des EU-Logos: EU Landwirtschaft / Nicht EU Landwirtschaft
Öko-Kontrollstelle: DE-ÖKO-007
Welcher Standard wird erfüllt: demeter
Inverkehrbringer: Camphill Werkstätten Lehenhof gGmbH, Lehenhof 2, D-88693 Deggenhausertal

Allergiehinweise

Spuren möglich: Eier, Milch, Schalenfrüchte, Sesam, Laktose

enthalten: Gluten, Hefe, Weizen

enthält folgende allergene Zutaten: Gluten

Camphill Werkstätten
Lehenhof gGmbH
88693 Deggenhausertal
Fon 07555 - 9299200
Fax 07555 - 9299209
DE-ÖKO-007
Mehr als Vollwert
Das Getreide wird auf biologisch-dynamisch
bewirtschafteten Höfen des Bodensee-
Hinterlandes angebaut.
Eigenes Saatgut bedeutet Unabhängigkeit von
der Saatgutindustrie, von Hybridzüchtung,
Gentechnik und anderen Labormethoden.
Unser Saatgut wurde am Keyserlingk-Institut
Salem, in Zusammenarbeit mit mehreren
Höfen, gezüchtet.
An die Verarbeitung stellen wir höchste Ansprüche:
Die Teigbereitung erfolgt mit den
besten Zutaten. Wir verwenden natürliche
Triebmittel wie Backferment oder Bioreal-
Hefe. Mit der nötigen Ruhe können so die
natürlichen Inhaltsstoffe und Aromen aufgeschlossen
werden.
Wussten Sie, dass wir zu den 1% der Bäcker in
Deutschland gehören, die auf Backmittel jeglicher
Art wie Phosphate, künstliche
Emulgatoren, Enzyme, Säurungs- und Frischhaltemittel
völlig verzichten?

Hersteller Lehenhof
VerbandDemeter
KontrollstelleDE-ÖKO-022
Herkunftaus der Region
Inhalt1 kg
QualitätDE-ÖKO-022
Weitere Eigenschaftenvegetarisch

Herkunft

Lehenhof

DE-88693 Deggenhausertel aus der Region
mrk: 5057
Camphill Werkstätten Lehenhof gGmbH
Lehenhof Naturkost
D 88693 Deggenhausertal

Camphill

... ist der Name eines Ortes in Schottland, an dem im Jahre 1940 der Wiener Arzt Dr. Karl König eine erste heilpädagogische Einrichtung gründete.
Camphill, das ist heute der Name einer Bewegung, die sich über viele Länder der Erde ausgebreitet hat. Camphill ist zugleich die Verwirklichung
einer Idee: Die heilpädagogische und sozialtherapeutische Arbeit mit behinderten Menschen ist nur sinnvoll, wenn in ihr das soziale Zusammenwirken
der Menschen überhaupt erneuert wird. Grundlage dieser Erneuerung und aller Camphill-Arbeit sind die Anthroposophie Rudolf Steiners und die
wegweisenden Impulse Karl Königs. Wo immer in Camphill-Gemeinschaften Leben, Arbeit und Kultur gestaltet wird, zusammen mit Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen mit Behinderungen, da wirkt ein Gemeinsames: Diese Gemeinschaften haben sich zur Aufgabe gestellt, durch die Entwicklung ihres Zusammenlebens solche sozialen Lebensformen zu gestalten, die in gleicher Weise dem gemeinsamen Wohl aller als auch der Persönlichkeit des einzelnen Rechnung tragen können. In diesen Camphill-Gemeinschaften leben Menschen mit den verschiedensten Schicksalen, Fähigkeiten und Behinderungen. Jeder soll mit seinem unverwechselbaren Wesen und seiner Befähigung an dem gemeinsamen Leben teilnehmen können. Die Begriffe normal und nicht normal finden dabei keine Anwendung.

Die Dorfgemeinschaft Lehenhof

... ist einer der Orte, an denen ein Leben in dieser Weise geübt wird. Der Lehenhof wurde 1964 noch durch Dr. Karl König selbst gegründet. Bei der
festlichen Einweihung am 25.9.1965 stellte Karl König ein Ziel vor die damals anwesenden Menschen hin: "Es soll hier eine Stätte geschaffen werden,
in der ein Zeichen der Menschlichkeit gesetzt wird - dies in einer Zeit, in der Unmenschlichkeit vielerorts auf der Welt erlebbar ist - eine Lebensgemeinschaft, in der Behinderte zusammen mit den Menschen wohnen, die ihnen helfen wollen, ihr Leben sinnvoll zu gestalten." Ein verlassenes Hofgut bildete die Keimzelle eines Gemeinwesens, in dem heute über 300 Menschen leben und arbeiten: Junge und Alte, Starke und Schwache, Familien mit Kindern und Alleinstehende. Ein Dorf ist entstanden mit Wohnhäusern und Werkstätten, zwei Landwirtschaften, einer Gärtnerei, einer Käserei, einer Krankenstation und einem Gemeinschaftsgebäude mit Festsaal und Therapieräumen.

Das Arbeiten ...

Im Laufe der Jahre wurde ein breites Spektrum an Arbeitsfeldern aufgebaut, die eine individuell angemessene, sinnvolle und nützliche Arbeit ermöglichen. In unseren Werkstätten entstehen: Demeter-Brot, Demeter-Gemüse, Demeter-Käse, Web- und Knüpfarbeiten, Schulhefte und Holzprodukte. Weitere Arbeitsplätze finden sich in unseren Haushalten, in Landwirtschaft, Gärtnerei, Landschaftspflege, Hausmeisterei und Verpackunswerkstatt sowie bei der Etikettierung von Produkten der Firma Sonett.

Kontrollnummer D-BW-007-31780-BD
www.lehenhof.de
(Daten von Ecoinform)
aus der Region