RENGO_Gaertnerei_Anbau_Freiland_Bodenbearbeitung

Anno 2012 hat der klassische Wendepflug in der Gärtnerei ausgedient. Bereits seit längerem experimentierten wir mit einer erosionsärmeren und strukturerhaltenden Form der Bodenbearbeitung durch den Grubber. Dabei wird anders als mit dem konventionellen Verfahren die von Leben durchzogene Schicht nicht in den sauerstoffarmen Tiefen verschüttet. Um diese Lebendigkeit fortwährend zu erhalten, werden im gärtnerischen Freiland die Pflanz- und Saatbeete ausschließlich mit schonenden Eggen und nicht mit brachial zerkrümelnden Maschinen vorbereitet.