Betriebsspiegel

Die Gärtnerei Rengoldshausen ist Teil der Gesellschaft zur Förderung der Jugend durch die Landwirtschaft e. V.

Neben den Betriebsleitern Geert Neyrinck und Hanno Willasch arbeiten rund 20 Menschen Vollzeit und Teilzeit für die Gärtnerei. Die Freilandfläche umfasst rund 30 ha und ist vollständig bewässerbar. Wir praktizieren eine fünfjährige Fruchtfolge mit zwei Jahren Kleegrasanbau und 3 Jahren Gemüseanbau mit Zwischenfruchtanbau. Im Freiland werden rund 35 verschiedene Gemüsebaukulturen angebaut. Schwerpunkte sind neben der gesamten Salatpalette, Knollenfenchel, Zucchini und Küchenkräuter.

Die Gewächshausfläche beträgt rund 6500qm. Davon sind 4800m² beheizbares Hochglas und 1700m² Folientunnel. In den Gewächshäusern werden Tomaten, Schlangengurken, Stangenbohnen, Paprika, Salate, Feldsalat, Chicorée- und Schnittlauch kultiviert. Die Jungpflanzen werden überwiegend im eigenen Betrieb herangezogen. Der Absatz erfolgt über Großhandel, Hofladen, Gemüselieferservice und Wochenmarkt.